Bindehautentzündung.

Knallrote Augen und glasiger Blick blühen Pferden meist durch Fliegen, Bakterien, Viren, Sonne oder Staub.

 

SYMPTOME:

Bei einer Entzündung der Bindehaut (Konjunktivitis) schwillt auf einer oder beiden Kopfseiten das Augenlid, die Bindehaut ist dann wegen der stärkeren Durchblutung rot. Normale Bindehaut sieht dagegen blaßrosa, glatt und glänzend aus. Die Augen und ihre Umgebung werden wärmer, schmerzen und lichtempfindlich. Häufiges Zusammenkneifen der Augen kann neben Juckreiz und stark tränenden Augen beobachtet werden. Oft treten noch Fieber und Appetitlosigkeit auf.

 

ENTSTEHUNG:

Äußere Einflüsse sind schuld an der Konjunktivitis: So können Strohhalme oder andere Fremdkörper beim Wälzen die Bindehaut reizen oder Fliegen über ihre Beinhärchen Bakterien übertragen. Auch trockene Luft und viel Sonne machen die Schleimhaut anfällig. Besonders gefährlich sind chemische Reizungen. Pollenflug im Frühsommer plagt viele Pferde mit Allergien und Bindehautentzündungen. 

SARAH GEIßER

- Pferdedentalpraktikerin

- Pferdeheilpraktikerin 

- staatl. geprüfte Physiotherapeutin

Mobil: 0171 - 32 05 142

s.geisser-info@gmx.de

CARISMA ♥
Im April habe ich ja schon über meine

3-jährige Stute Carisma berichtet ... >> hier mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LIVING IN HARMONY | Sarah Geißer